AGB

Vertrag über die Nutzung des Stellenvermittlungssystems von Uniboard.de

Zwischen C2N
Inhaber: Dipl. Ing. (FH) Marc Glasl
Parkstr. 24
73732 Esslingen

nachfolgend C2N genannt

und

Herrn/Frau

nachfolgend Bewerber genannt

1. Gegenstand des Vertrages

1.1

C2N bietet Studierenden und Absolventen (Bewerbern) ein Stellenvermittlungssystem zur entgeltfreien Nutzung an. Das Stellenvermittlungssystem ermöglicht registrierten Partnerunternehmen von C2N (nachfolgend: Partnerunternehmen) die Einstellung von Stelleninformationen und weiteren unternehmensbezogenen Informationen (nachfolgend: Inhalte der Partnerunternehmen) auf das Stellenvermittlungssystem. registrierten Bewerbern, sich über die angebotenen Stellen zu informieren und sich direkt bei den Partnerunternehmen zu bewerben. die Nutzung eines zusätzlichen individuellen Informations- und Stellenvermittlungsservices der Firma C2N durch die Bewerber. nicht die Zugänglichkeit des Stellenvermittlungssystem für nicht registrierte Dritte.

1.2

Die Nutzung des Stellenvermittlungssystems selbst ist für die Bewerber kostenlos mit Ausnahme der Kosten der Datenübertragung über Telekommunikationsnetze, die vom jeweils genutzten Dienst abhängen.

2. Nutzung des Stellenvermittlungssystems

2.1

Die Nutzung des Stellenvermittlungssystems durch den Bewerber ist von der Erfüllung folgender Voraussetzungen abhängig: wahrheitsgemäß und vollständig ausgefüllter Online-Antrag auf Nutzung Registrierung, Anlegung eines persönlichen Accounts und Mitteilung der individuellen Login-Daten des Bewerbern an diesen durch C2N.

2.2

Die Nutzung des Stellenvermittlungssystems ist nur durch den Bewerber persönlich und für dessen persönliche Stellensuche möglich und zulässig. Eine Nutzung durch oder für Zwecke Dritter ist nicht gestattet.

2.3

Die persönlichen Registrierungs- bzw. Login-Daten sind geheimzuhalten. Eine Nutzung durch Dritte, nicht registrierte Personen ist nicht gestattet. Bei Verlust bzw. Verdacht auf Missbrauch ist C2N sofort zu informieren. Der Account des Bewerbers kann bei Verdacht auf Missbrauch gesperrt werden.

2.4

Der Bewerber erhält ein nicht ausschließliches, einfaches Nutzungsrecht an der dem Stellenvermittlungssystem zugrundeliegenden Software und deren Funktionalitäten, je nachdem, wie diese konkret ausgestaltet sind. Jegliche Vervielfältigung, auch teilweise, ist nicht gestattet. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Urheberrechte am Stellenvermittlungssystem bzw. an der diesem zugrundeliegenden Software auch bei C2N liegen. Die an das Stellenvermittlungssystem angeschlossenen Datenbanken sind urheberrechtlich gem. §§ 87a ff. Urheberrechtsgesetz geschützt. Nach Beendigung dieses Vertragsverhältnisses erlischt das Nutzungsrecht des Bewerbers. Die Daten des Bewerbers werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gelöscht.

2.5

Der Bewerber ist verpflichtet zur wahrheitsgemäßen Angabe seiner für den Betrieb des Stellenvermittlungssystems erforderlichen Daten und Informationen, insbesondere hinsichtlich des von ihm anzufertigenden Lebenslaufes. zur vertraulichen Behandlung der ihm übermittelten Daten von Partnerunternehmen von C2N nur für eigene Zwecke der Information, Stellensuche und ggf. Bewerbung. zur Beachtung der Urheber- und Markenrechte Dritter, insbesondere der Partnerunternehmen von C2N. die gesetzlichen Vorschriften zu beachten und insbes. die Übermittlung rechtlich anstößiger, diskriminierender Daten und Informationen zu unterlassen. Das Stellenportal ist kein Forum für Meinungsäußerungen, sondern dient dem ausschließlichen Informationsaustausch im Rahmen der Stelleninformation und Stellenvermittlung. vor Übermittlung die von ihm zu übermittelnden Daten und Dateien mit einem handelsüblichen, aktuellen Virenscanner auf Virenbefall bzw. sonstige Datenschädlinge zu untersuchen und beim Verdacht auf Virenbefall o.ä. die Datenübermittlung zu unterlassen. jegliche Datenmanipulation, Datenausspähung, Computersabotage etc. zu unterlassen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Handlungen strafbar im Sinne des Strafgesetzbuches sind und z.T. mit Freiheitsstrafe sanktioniert sind.
C2N behält sich vor, im Stellenvermittlungssystem angebotene und abrufbare Inhalte des Bewerbern zu sperren, sofern Daten missbräuchlich angelegt oder verwendbar sind, dies aufgrund gesetzlicher Bestimmungen notwendig ist, bzw. der Verdacht auf rechtswidrige Handlungen oder Verletzung von Urheber-, Namens- und sonstige Schutzrechten besteht oder wenn dies behördlicherseits angeordnet oder verfügt wird.

2.6

Der Bewerber räumt C2N an den von ihm übermittelten Daten die auf den Zweck dieses Vertrages bezogenen Nutzungsrechte ein, insbesondere zur öffentlichen Zugänglichmachung (Bereitstellung in öffentlich zugänglichen Computernetzwerken, wie bspw. Intranet/Internet) zur Aufnahme in eine Datenbank zur Übermittlung der Daten und Informationen an mit der Vertragserfüllung beauftragte Dritte (bspw. Provider) zur Übermittlung der Daten und Informationen an Partnerunternehmen von C2N.
Der Bewerber ist einverstanden, E-Mails und andere stellenbezogene Informationen, bspw. über offene Stellen bei Partnerunternehmen, Recruiting-Maßnahmen u.ä. von C2N zu erhalten.

3. Haftung

C2N haftet nicht für die Korrektheit und Vollständigkeit der auf dem Stellenvermittlungssystem enthaltenen Daten und Datensätze; für einen Vermittlungserfolg; die ständige Erreichbarkeit des Stellenvermittlungssystems.

4. Beendigung des Vertragsverhältnisses

Die Löschung des Accounts und damit der Nutzungsberechtigung des Bewerbern ist jederzeit möglich unter folgenden Voraussetzungen: Löschungsantrag des Bewerbern in Textform (E-Mail) Verstoß des Bewerbers gegen die vertraglichen und/oder gesetzlichen Vorschriften.

5. Datenschutz

5.1

Die personenbezogenen Daten des Bewerbern werden nach Maßgabe und unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) erhoben, verarbeitet und genutzt. Durch die Einbindung von Drittunternehmen (Internetprovider) in den technischen Support des Stellenvermittlungssystems die Möglichkeit der Inanspruchnahme des zusätzlichen Stellenvermittlungsservices von C2N die Datenübermittlung an Partnerunternehmen von C2N ist die Übermittlung personenbezogener Daten des Bewerbers an C2N, Drittunternehmen bzw. die Partnerunternehmen erforderlich.

5.2

Vor diesem Hintergrund willigt der Bewerber für die vorstehenden Zwecke in eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ein, insbesondere an die zweckentsprechende Übermittlung an Drittunternehmen und die Partnerunternehmen von C2N. Eine von diesem Vertrag gesonderte elektronische Einwilligungserklärung des Bewerbern ist – den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen entsprechend - im Zusammenhang mit der Onlineregistrierung zu erteilen. Die Einwilligung erfolgt durch Betätigen einer Schaltfläche. Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Datenübertragung im Zusammenhang mit der Nutzung des Stellenvermittlungssystems erfolgt ggf. verschlüsselt nach dem gängigen Stand der Verschlüsselungstechnik (derzeit: SSL-Modus).

6. Schlussbestimmungen

Das Vertragsverhältnis unterliegt dem deutschen Recht.
C2N ist jederzeit berechtigt, die Leistungsinhalte dieses Vertragsverhältnisses zu ändern oder den Betrieb des Stellenvermittlungssystems einzustellen.

Esslingen im Dezember 2008